Website-Box CMS Login
Banner-2017
Topunit_9Topunit_9

23. Int. Oldtimertreffen in Dorfgastein

Am Donnerstag, den 30.Mai wurden unsere 3 Oldtimer aus der Ausstellungshalle geholt und für die Reise nach Dorfgastein vorbereitet. Fiat und Jeep wurden auf Abschleppanhänger verladen und der Opel Blitz bewältigte die 170km Anreise selbst. Am Freitag bei der Delegierten-Sitzung wurde unsere Oldtimerrunde für 20 Jahre durchgehende Teilnahme an Internationalen Oldtimertreffen geehrt. Wir waren seit der Gründung 1999 bei allen Treffen dabei. Begonnen hat alles in Krumpendorf 1999, weiter ging es 2001 in Bruneck/Südtirol, 2003 Bad Schlemma/BRD, 2005 in Bled/Slowenien,  2007  Stumm/Zillertal, 2009 Gyula/Ungarn, 2011 Frankfurt an der Oder/BRD, 2013 St.Kanzian am Klopeinersee, 2015 Wetzikon/Schweiz, 2017 Sonderborg/Dänemark und 2019 Dorfgastein.

Das Highlight dieses Oldtimertreffens war wie immer die Sternfahrt. Rund 280 historische Feuerwehrfahrzeuge aus 15 Nationen nahmen daran teil. Es ging durch die Ortschaften im Gasteinertal bis hinauf auf 1600 Meter Seehöhe in Sportgastein. Bei einem Festumzug durch Dorfgastein wurden die Oldtimer noch einmal bewundert. Am Sonntag wurde die Reise nach Hause wieder angetreten. 10 Mitglieder der Oldtimerrunde konnten in den 4 Tagen ihre Fahrzeuge präsentieren und schöne Momente erleben. Ein Dankeschön an Gradischnig Erich und Cinibulk Fritz für die Bereitstellung der Abschleppanhänger. 

Opel Blitz im neuen Glanz

Ein großer Wunsch der Oldtimerrunde wurde diesen Winter war gemacht. Seit Jahren sind wir mit dem Aussehen unseres Opel Blitz nicht mehr zufrieden. Anfang November 2018 wurde endlich  mit den Arbeiten am Oldtimer begonnen. Der Großteil der Gruppe trafen sich jeden Montag am Abend um am Opel zu schrauben, zu schleifen, und nach dem Lackieren wieder zusammen zu schrauben. Die Fertigstellung war Anfang Mai. Zu Floriani konnten wir unseren Opel der Bevölkerung präsentieren. 10 Mann arbeiteten insgesamt an 43 Tagen mit über 700 Stunden daran, unseren Opel Blitz einen neuen Glanz zu verleihen. Ein großes Dankeschön den Mitgliedern für die erbrachte Leistung für die Oldtimerrunde. Ganz besoderen Dank gilt unseren Sponsoren: Ressenig Fahrzeugbau in Kobenz der die gesamte Lackierung gesponsert hat, Moder Transporte für den Transport zur und von der Lackierung inkl. Fahrer Norbert Koller, Auto Cinibulk für die Bereitstellung der gesamten Materialien sowie die Fa. Holweg ebenfalls für die Unterstützung bei div. Materialien.

Gesamtkosten der Renovierung: € 6550.-

Oldtimerrunde: € 2550.-

Sponsoren: € 4000.-

Oldtimerrundfahrt in Murau

In Rahmen des Landesfeuerwehrtag in Murau wurde ein Oldtimertreffen veranstaltet. Am Samstag den 23. Juni 2018 fuhren wir mit unseren 3 Oldtimer nach Murau, um dort bei der Rundfahrt teilzunehmen. Unsere Fahrt ging von Murau nach Ranten-Krakauschatten-Krakaudorf-Schöder-St.Peter/Kbg-Katsch/Mur und wieder zurück nach Murau wo wir bei der Schlußkundgebung des Ladesfeuerwehrbewerbes teilnahmen. Bei herrlichen Wetter konnten wir eine schöne Rundfahrt durch unseren Bezirk erleben.

Int. Oldtimertreffen in Sonderborg/Dänemark

Am 24.Mai 2017 um 22.00 Uhr traten 8 Kameraden mit allen 3 Oldtimern die Fahrt nach Sonderborg an. Nach 1350 km erreichten wir um 18.00 Uhr das Festgelände. Nachdem die Fahrzeuge abgeladen wurden bezogen wir unser Quartier, ein kleines Ferienhaus. Am Freitag nahmen wir zusammen mit weiteren 300 Oldtimern an der Sternfahrt teil, die 90 km durch das schöne Land und entlang der Fjorde führte. Am Samstag konnten wir unsere Oldtimer bei einem Umzug durch die Stadt Sonderborg den vielen Zuschauern präsentieren. Am Sonntag mussten wir leider schon wieder unsere Heimreise antreten. Nach 22 Stunden erreichten wir Montag früh unsere Heimat. Trotz der Strapazen der langen Fahrt nach Dänemark haben wir aber sehr viele schöne Stunden und Eindrücke erleben dürfen. Ein herzlicher Dank gilt allen Gönnern und Sponsoren der Oldtimerrunde, besonders der Fa. Fellner aus Katsch für die kurzfristige Leihgabe des Abschleppwagens, der Fa. Auto Cinibulk und Werner Freisinger für die zur Verfügungstellung der Abschleppanhänger sowie Horst Grasser für die Fahrt mit dem privaten PKW. Ohne diese Unterstützung wäre eine Fahrt nach Sonderborg nicht möglich gewesen.   

Oldtimertreffen in der Schweiz

Am 14.-17. Mai 2015 waren wir beim Int. Oldtimertreffen in Wetzikon/Schweiz mit all unseren Oldtimern vertreten. Mit 3 PKW´s und Anhänger traten wir am Donnerstag 14. Mai um 3.00 Uhr die lange Reise in Richtung Schweiz an. Nach einem verregneten Freitag konnten wir am Samstag mit unseren 3 Oldtimern die Sternfahrt bei trockenem Wetter in Angriff nehmen. Wir fuhren ca.75 Km rund um Wetzikon und wurden von vielen Zuschauern entlang der Strecke bewundert. Der Abschluss der Sternfahrt war eine Fahrzeugparade durch den Ort Wetzikon. Am Sonntag wurden in der Früh die Fahrzeuge wieder verladen und ab ging es wieder nach Hause.  

Oldtimerausfahrt nach Unzmarkt

Am Sonntag den 29. Juni nahmen 7 Kameraden der Oldtimerrunde die Einladung der FF-Unzmarkt an, um beim Festumzug teilzunehmen. Mit allen drei Oldtimer machten wir uns auf den Weg nach Unzmarkt. Nach dem Festumzug wo mehr als 20 Fahrzeuge zu sehen waren konnte die Bevölkerung noch unsere Fahrzeuge bewundern, bevor wir um die Mittagszeit wieder unsere Heimreise antraten.

Int. Oldtimertreffen in St.Kanzian/Klopeiner See

Am 24.-25. Mai 2013 nahmen 9 Kameraden der Oldtimerrunde Scheifling beim 20. Internationalen Oldtimertreffen in St.Kanzian am Klopeiner See teil. Bei der Sternfahrt am Samstag fuhren wir mit unserem Fiat (Baujahr 1928) und dem Opel-Blitz (Baujahr 1959) mit. Die Rundfahrt führte uns von St.Kanzian nach Ferlach und wieder zurück (80 Km). Bei der anschließenden Oldtimerparade durch den Ort konnten die Zuschauer ca. 200 Oldtimer bewundern.  

cinicini

Für den Inhalt verantwortlich: Freiwillige Feuerwehr Scheifling, Murauer Straße 4, 8811 Scheifling, 03582/2500