Website-Box CMS Login
Banner-2017
Topunit_9Topunit_9

24. Std. Übung

Ein Höhepunkt der Ausbildung war nach der Sommerpause die 24.Std. Übung. Am 14. September starteten wir um 15 Uhr mit der Übung. Die Jugendlichen kamen mit vollem Eifer. Zuerst wurde der Schlafplatz im Schulungsraum hergerichtet. Am Programm standen die Löschgruppe 1-8, Greifzug und Seilwinde mit Umlenkrolle vom RLF-A, Hebekissen, Gerätekunde und diverse Spiele. Um ca. 18.30 Uhr war der erste Einsatz. Holzstapelbrand in Lind. Mit dem KLF-A wurde vom Bach angesaugt und eine Zubringleitung zum RLF-A hergestellt. Von dort wurde ein Hydroschild aufgebaut, und mit einem HD u.2 C-Rohren die Löscharbeiten vorgenommen. Nachdem die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt war wurde zu Abend gegessen. Der nächste Einsatzalarm war um 22.00 Uhr. Ein Schwammerlsucher kam am Abend nicht nach Hause. Er wurde leicht verletzt in einem Waldstück oberhalb des Jugendübungsplatzes gefunden. Nachdem die Beleuchtung mit dem neuen Stromcontainer aufgebaut war wurde die verletzte Person mittels Korbtrage und Seiltechnik gerettet. Um ca.23.30 Uhr folgte dann die ersehnte Nachtruhe. Um 5.40 Uhr wurden die Jugendlichen durch das Ertönen der Sirene geweckt und sie mussten zum Einsatz Nr.3:  2 Arbeiter wurde bei der Fa. Moder Transporte verletzt. 1 Person musste mittels Hebekissen unter KLH-Platten  befreit werden, und die 2 Person musste mittels Steckleiter und Seiltechnik aus der Schmiergrube gerettet werden. Nach diesem Einsatz wurde es Zeit das Frühstück einzunehmen.  Es folgte Einsatz Nr.4 Hochwasser am Übungsplatz, Auspumparbeit mit Tauchpumpe und Nass-Sauger vom Hochwassercontainer. Der letzte Einsatz war kurz vor dem Mittagessen, PKW Brand hinter dem Rüsthaus. Durch Einsatz von Schaum und HD-Rohr konnte auch dieser Einsatz rasch beendet werden. Als Abschluss der Übung gab es ein Essen beim Gasthaus Leitner. Es waren aufregende und interessante 24 Std. für Jugend und Betreuer

Für den Inhalt verantwortlich: Freiwillige Feuerwehr Scheifling, Murauer Straße 4, 8811 Scheifling, 03582/2500